Fußball-Lottopokal Sebastian Kurkiewicz schießt den Bremer SV ins Finale

Der Favorit braucht eine Halbzeit, um in Schwung zu kommen, dann hat der ESC Geestemünde im Halbfinale keine Chance mehr. BSV-Coach Benjamin Eta beweist bei seinen Einwechslungen ein glückliches Händchen.
15.04.2022, 16:55
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Nun darf es wohl als BSV-Prinzip gelten: Wenn es in einem Pokalspiel mal nicht so läuft für die Kicker des Bremer SV, dann kommt Sebastian Kurkiewicz, erzielt zwei Tore, und schon führt seine Mannschaft mit 3:1. So war es beim Viertelfinalsieg über den FC Oberneuland (3:1), und so war es auch am Karfreitag, als sich die Bremer mit einem 4:1 (1:1) über den ESC Geestemünde den Einzug ins Lotto-Pokal-Finale sicherten. Finalgegner ist die Leher Turnerschaft (LTS).

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren