DFB-Pokal der Frauen ATS Buntentor trifft gleich zweimal auf den Hamburger SV

Vom Namen her ist es ein Traumlos, und komplett chancenlos sehen sich die Bremerinnen gegen den Regionalliga-Rivalen auch nicht. Schade, dass sich die Live-Übertragung auf Sky nicht realisieren ließ.
18.08.2022, 15:30
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
ATS Buntentor trifft gleich zweimal auf den Hamburger SV
Von Jörg Niemeyer

Ob die Fußball-Europameisterschaft der Frauen in diesem Sommer auch positive Folgen auf die Regionalliga haben wird? Dennis Bittner ist sich da nicht sicher. "Es wäre schön, wenn auch zu uns künftig mehr Zuschauer kommen würden", sagt der Teammanager des ATS Buntentor. Seine Mannschaft ist nach dem Abstieg des SV Werder II die einzige Mannschaft, die in der dritthöchsten Spielklasse antritt – und hinter dem Bundesliga-Team des SV Werder die Nummer zwei in Bremen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren