Fußball-Szene Frauenteams offensichtlich ohne Interesse am Lottopokal

Nantke Penner, die Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses im Bremer Fußball-Verband, ist verärgert darüber, dass sich erneut drei Mannschaften aus dem Wettbewerb abgemeldet haben.
13.09.2022, 17:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Das große Lotto-Pokalspiel muss ohne einige bekannte Namen auskommen: Der Brinkumer SV tritt zum Duell beim FC Oberneuland an diesem Mittwoch (19 Uhr) ohne seinen Trainer Mike Gabel und seinen Sportlichen Leiter Jogi Bender an. In die Position des verantwortlichen Trainers rückt deshalb Kevin Artmann, der spielende Co-Trainer der Brinkumer. „Das hatte ich schon ein paar Mal, aber noch nicht in einem Pokalspiel“, sagt der 36-Jährige. Ob Artmann wie beim 2:2 gegen den OSC Bremerhaven am Wochenende aktiv am Spiel teilnehmen wird, entscheidet sich kurzfristig. Ein Problem sieht er aber so oder so nicht: „Wir besprechen sowieso alles im Trainer-Team und sind ganz entspannt.“ Die Vakanz ist übrigens der Reisetätigkeit der eigentlichen Protagonisten geschuldet: Gabel musste kurzfristig auf Dienstreise nach Schottland, und Bender befindet sich auf einem lange geplanten Familienurlaub im Mittelmeerraum.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren