Fußball-Vereine wollen Start verschieben "Es macht keinen Sinn"

Am 28. Januar soll die Rückrunde der Bremen-Liga beginnen. Aber der Widerstand wächst, erste Vereine wollen den Start verschieben - und führen dafür mehrere Gründe an.
21.01.2022, 14:47
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Es ist nicht alles schlecht in diesen Tagen. „Im Vergleich zu den letzten beiden Spielzeiten war Fußball bisher immer erlaubt“, sagt Sebastian Störer. Er ist Leiter des Arbeitskreises zentrale Spielansetzung im Bremer Fußball-Verband. Das Gremium wird Anfang der kommenden Woche eine Entscheidung treffen müssen. Es geht um die Frage, ob das Fußballjahr tatsächlich am 29. Januar mit den Spielen der Bremen-Liga beginnen wird. Sicher erscheint das dieser Tage nicht. Es ist zwar nicht alles schlecht, aber als gut lässt sich die Situation auch nicht gerade beschreiben.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren