Norddeutscher Fußball-Verband Der NFV will keine Regionalliga-Aufsteiger zulassen

Bremen-Ligist Brinkumer SV und drei weitere Oberliga-Vereine erwägen gegen die Entscheidung juristische Schritte. Mit der Begründung, dass es keine größeren Staffeln geben soll, begnügen sie sich nicht.
26.04.2021, 21:51
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Die Hoffnung auf einen Aufstieg in die Regionalliga Nord währte nur wenige Wochen: Nachdem der Bremer Fußball-Verband (BFV) die Bremen-Liga-Saison annulliert und deren Spitzenreiter Brinkumer SV mittels einer Quotienten-Regelung zum Aufstiegskandidaten gekürt hatte, reagierte nun der Norddeutsche Fußballverband (NFV). Danach sehen die Modalitäten des kürzlich erfolgten Saisonabbruchs der vierten Liga weder Absteiger aus der Regionalliga Nord noch Aufsteiger in diese Spielklasse vor. Mit anderen Worten: Die Brinkumer müssen in der Bremen-Liga bleiben. Und was sagen sie dazu? Eigentlich nichts. Abteilungsleiter Jörg „Jogi“ Bender möchte die Pressemitteilung des NFV noch nicht allzu ausführlich kommentieren. Er sagt: „Wir haben einen Antrag gestellt und warten auf den Bescheid.“

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren