Fußball-Schnack Faire Geste mit guten und weniger guten Folgen

Vorbildliches Verhalten muss im Fußball nicht unbedingt zum Erfolg führen. Aber die Niederlage, die der Blumenthaler SV II wegen der Ehrlichkeit von Jannis Brandhorst erlitt, kann den Verein auch stolz machen.
01.02.2022, 15:40
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye sfy

Paukenschlag am Panzenberg: Oscar Garcia hat den Bremer SV wenige Tage vor dem Ende der Wechselfrist verlassen. Den mit 20 Treffern erfolgreichsten Torschützen zieht es zurück in die spanische Heimat. „Wir sind nicht glücklich, aber wir verstehen seine Gründe“, sagt Ralf Voigt, der Sportliche Leiter des BSV. Diese Gründe, sie sollen im privaten Bereich liegen. „Oscar wird eine Lücke reißen, die wir schließen müssen“, so Voigt. Auf der anderen Seite vermeldet der Bremer SV aber auch einen späten Zugang: In Maik Stöver wurde ein Verteidiger vom VfB Oldenburg verpflichtet. Der 20-Jährige kommt also aus der Regionalliga Nord zum Bremen-Liga-Spitzenreiter, hatte in der vierthöchsten Spielklasse allerdings lediglich einen Einsatz absolviert. „Für Maik ist es wichtig, dass er Spielpraxis bekommt“, sagt Sebastian Schachten, Sportlicher Leiter in Oldenburg. In Bremen ist man derweil froh über den Zugang des 2020 vom JFV Nordwest zum VfB gewechselten Kickers. „Maik ist ein junger und talentierter Außenverteidiger, der beim VfB Oldenburg auf hohem Niveau trainieren durfte und sich weiterentwickeln konnte“, sagt BSV-Trainer Benjamin Eta.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren