Werder-Fußballerinnen Halber Kader, ganzer Punkt

Sie hatten das Spiel wegen ihrer vielen Ausfälle verlegen wollen. Das klappte nicht, dafür lief es beim 0:0 in Essen für Werders Fußballerinnen besser als gedacht.
20.03.2022, 20:34
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Halber Kader, ganzer Punkt
Von Olaf Dorow

Hinterher sah es deutlich besser aus als vorher. Das lässt sich nicht über jedes Spiel sagen, das 0:0 ausgegangen ist. Aber diesmal dürfte es wohl übereinstimmend die Sicht der Bremerinnen gewesen sein. Werders Fußballerinnen waren stark ersatzgeschwächt in ihr Bundesliga-Spiel beim Tabellennachbarn SGS Essen gegangen. Das Management hatte beantragt, dass das Spiel verlegt wird. Vom DFB wurde das jedoch abgelehnt. Kapitänin Lina Hausicke sagte nach der Partie ins Mikro des Senders Magenta Sport: "Ich glaube, wir haben einen Riesenfight geliefert." Der Punktgewinn fühlte sich für Bremen wie ein solcher an, für Essen nicht. "Wir können noch froh sein, dass wir überhaupt einen Punkt bekommen haben", sagte sogar der enttäuschte SGS-Trainer Markus Högner. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren