Werders C-Junioren 1:0 über Meppen

Großer Aufwand – gelungener Start

Bremen. Einen Auftakt nach Maß erwischten die Fußball-C-Junioren des SV Werder Bremen in die Regionalliga Nord: Durch den Treffer von Tim Köppener (50.) besiegte die Mannschaft von Trainer Björn Dreyer das Team des Jugendleistungszentrums (JLZ) Emsland in Meppen mit 1:0 (0:0).
14.09.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Markwort

Bremen. Einen Auftakt nach Maß erwischten die Fußball-C-Junioren des SV Werder Bremen in die Regionalliga Nord: Durch den Treffer von Tim Köppener (50.) besiegte die Mannschaft von Trainer Björn Dreyer das Team des Jugendleistungszentrums (JLZ) Emsland in Meppen mit 1:0 (0:0). „Zu Beginn des Spiels hat man den Jungs ihre Nervosität noch deutlich angemerkt“, erklärte Dreyer, „ab dem Seitenwechsel haben sie dann gezeigt, dass sie eine gute Rolle in dieser Liga spielen können.“

Präsentierte sich das grün-weiße Nachwuchsteam in den ersten 35 Minuten noch verhalten und zögerlich, agierten die jungen Werderaner mit zunehmender Spieldauer immer stärker. „Wir haben mutig und mit viel Zug zum Tor gespielt“, so Dreyer, „das Tor war die verdiente Belohnung für unseren Aufwand.“ Erst nach der erlösenden Führung habe sein Team schließlich „enorm viel Ballbesitz gehabt und viele gute Spielzüge gezeigt“, wie der Trainer feststellte.

Ein erster Spieltag sei immer etwas Besonderes, nahm der Trainer seine noch etwas (regionalliga-) unerfahrenen Kicker in Schutz, deshalb bin ich froh, die ersten drei Punkte direkt im ersten Spiel eingefahren zu haben, das sorgt für Ruhe", erklärte Dreyer. Neben der verschlafenen Anfangsphase seiner Mannschaft hatte der Trainer so denn auch lediglich noch eine Kleinigkeit zu bemängeln: "wir hätten früher das zweite Tor schießen und so für mehr Ruhe auf und neben dem Platz sorgen müssen", sagte der Trainer.

Werder Bremen: Glinder; Karagöz, Becker, Widiker, Tunc, Polat, Köppener, Nouwame, Mashollaj, Asante, Fenski (eingewechselt: Eida, Sultani, Janotta).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+