Handball

Werder-Duo auf EM-Kurs

In der Vorbereitung auf die U19-EM setzt DHB-Trainer André Fuhr auch auf die Werder-Handballerinnen Naomi Conze und Nina Engel. Demnächst stehen ein Lehrgang sowie ein Turnier in Spanien an.
07.06.2021, 16:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Werder-Duo auf EM-Kurs
Von Olaf Dorow
Werder-Duo auf EM-Kurs

Nina Engel

Oliver Baumgart (hansepixx)

Die Saison der zweiten Liga ist beendet, der Klassenerhalt ist geschafft. Für die Werder-Handballerinnen Naomi Conze und Nina Engel ist die Saison jedoch noch lange nicht vorbei, es soll noch ein internationaler Höhepunkt für sie folgen. Sie wollen zur U19-EM, die vom 8. bis 18. Juli in Celje/Slowenien ausgetragen wird. Für einen Lehrgang des Deutschen Handball-Bundes (DHB) vom 20. bis 23. Juni in Frankfurt/Main sind sie jetzt vom Auswahltrainer André Fuhr nominiert worden, anschließend geht es zu einem Vier-Nationen-Turnier nach Spanien. In Bilbao trifft das deutsche Team dabei auf Portugal, Frankreich sowie Gastgeber Spanien.

Es ist nach der anderthalbjährigen Zwangspause durch die Corona-Einschränkungen der erste internationale Vergleich für die DHB-Jugendauswahl. „Nun wollen wir aber nach vorne schauen, den Lehrgang zum Einspielen nutzen und eine Spielanlage entwickeln. Wir wissen nicht genau, wo wir aktuell stehen, können das aber beim Turnier austesten.“ So wird DHB-Trainer André Fuhr, der bei einem der zwei bisherigen Lehrgänge selbst krankheitsbedingt ausfiel, auf der Verbandsseite zitiert. Die beiden Bremerinnen, inzwischen Leistungsträgerinnen im grün-weißen Zweitliga-Team von Trainer Robert Nijdam, werden in Frankfurt/Main unter Umständen auf eine künftige Vereinskollegin treffen. Meike Becker aus Metzingen wurde auf Abruf nominiert. Sie spielt in der nächsten Saison für den SV Werder.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+