Korbballerinnen holen 2:2 Punkte Heiligenrode zu stark für Walle

Walle. Die Bundesliga-Korbballerinnen des TV Bremen-Walle haben ihr Minimalziel erreicht und sind mit 2:2-Punkten vom Spieltag in Stuhr-Moordeich zurückgekehrt. In Abwesenheit des urlaubenden Trainers Sascha Rosenke mussten die Bremerinnen gegen Gastgeber TSV Heiligenrode zunächst eine deutliche 3:13 (2:8)-Niederlage quittieren, setzten sich im Anschluss aber gegen den Preetzer TSV mit 10:8 (6:4) durch.
01.11.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Heiligenrode zu stark für Walle
Von Frank Büter

Walle. Die Bundesliga-Korbballerinnen des TV Bremen-Walle haben ihr Minimalziel erreicht und sind mit 2:2-Punkten vom Spieltag in Stuhr-Moordeich zurückgekehrt. In Abwesenheit des urlaubenden Trainers Sascha Rosenke mussten die Bremerinnen gegen Gastgeber TSV Heiligenrode zunächst eine deutliche 3:13 (2:8)-Niederlage quittieren, setzten sich im Anschluss aber gegen den Preetzer TSV mit 10:8 (6:4) durch.

'Heiligenrode war richtig gut, die haben hinterher sogar gegen Tabellenführer Brake gewonnen', sagte Walles Mannschaftsführerin Heike Bockholt. Probleme bereitete Walle vor allem das Angriffsspiel des Kontrahenten, der stets mit vier Spielerinnen über eine Seite agierte und dabei viele Würfe aus der Distanz versenkte. Zudem ragte bei Heiligenrode die starke Korbfrau Gabi Brosowsky heraus. 'Die haben taktisch sehr klug gespielt und auch vollauf verdient gewonnen', so Bockholt.

In der zweiten Partie kam der TV Bremen-Walle wesentlich besser ins Spiel. Gestützt auf eine kämpferisch gute Deckung gaben die Bremerinnen stets den Ton an und setzten sich über 6:4 am Ende ungefährdet mit 10:8 durch. Erfreulich neben den Saisonpunkten fünf und sechs: Die beiden gelbbelasteten Gabi Schnibbe und Heike Bockholt kamen in dieser Begegnung ohne weitere Verwarnung aus und stehen damit am nächsten Spieltag in Preetz zur Verfügung.

TV Bremen-Walle: Staack (2), Bockholt (5), Schnibbe (3), Scholz (2), Kettler (1), Löchel, Freytag, Beck (1. Sp), Czernek (2. Sp.)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+