Video-Serie: Hinter den Kulissen Heinz Bandener ist seit 50 Jahren Radsport-Fan

Bremen. Seit 46 Jahren gibt es das Sechs-Tage-Rennen in Bremen. Und seit 46 Jahren besucht es Heinz Bendener. Der gebürtige Bremer fährt selbst Rad und das überaus erfolgreich. Weser Kurier Online hat er verraten, was am Radsport so reizvoll ist.
15.01.2010, 15:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Meike Lorenzen

Bremen. Seit 46 Jahren gibt es das Sechs-Tage-Rennen in Bremen. Und seit 46 Jahren besucht es Heinz Bendener. Der gebürtige Bremer fährt selbst Rad und das überaus erfolgreich. Immerhin Europameister ist er schon geworden.

Dass es das Rennen in Bremen überhaupt gibt, dafür hat er gekämpft - als Organisator der Amateur-Sixdays. "Früher mussten die Fahrer bei schlechtem Wetter nach Münster fahren, um zu trainieren", erinnert er sich.

Das ist jezt anders. Die Fahrer bewundert Heinz Bendener vor allem für ihre Ausdauer und ihren Teamgeist. "Die fahren so stetig, da kommt gar nicht richtig rüber, was die Sportler leisten", sagt er.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+