Hockey Bremer HC erreicht die Endrunde

Auf zur Endrunde: Die weibliche Jugend B des Bremer Hockey-Club steht im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft. Gegner ist Club Raffelberg, gespielt wird in Mülheim an der Ruhr.
19.10.2021, 09:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer HC erreicht die Endrunde
Von Frank Büter

Die weibliche Jugend B des Bremer Hockey-Clubs hat die Endrunde um die deutsche Meisterschaft erreicht und spielt am kommenden Wochenende in Mülheim an der Ruhr um den begehrten blauen Wimpel. Einmal mehr stellt der Verein vom Heinrich-Baden-Weg damit ein Nachwuchsteam, das in seinem Jahrgang national zu besten gehört. Im Halbfinale trifft das Team von Cheftrainer Martin Schultze und Co-Trainer Stefan Freise nun am Sonnabend um 11.30 Uhr auf den Club Raffelberg, im zweiten Semifinale stehen sich Uhlenhorst Mülheim und der HC Ludwigsburg gegenüber. Die Sieger der beiden Partien bestreiten am Sonntag das Endspiel, die Verlierer spielen zuvor um Rang drei.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren