Bremer HC Siegreich bis zuletzt

Auch im letzten Spiel ließen die Hockey-Damen des BHC keine Punkte liegen. Der Bundesliga-Aufsteiger legte eine fast perfekte Saison hin. Der Kader werde sich deutlich verändern, kündigte der Trainer an.
12.06.2022, 15:06
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Siegreich bis zuletzt
Von Olaf Dorow

Die Saison ist vorbei, und es sei fast die perfekte Saison gewesen, sagte Trainer Martin Schultze. Die Hockey-Damen des Bremer HC hatten bereits vor vier Wochen den Aufsiteg in die erste Liga perpekt gemacht, dennoch ließen sie nicht locker. Bis zum Schluss vermieden sie weiterhin auch nur eine Niederlage. Am Sonntag siegten sie, obwohl diverse Ausfälle zu kompensieren waren, in Heimfeld mit 4:1. Lea Albrecht (22. und 49. Minute) sowie Jugend-Nationalspielerin Lena Frerichs (27. und 45.) sorgten für die Treffer. "Wir haben klar gezeigt, dass wie für die zweite Bundesliga eine Nummer zu stark sind", sagte Martin Schultze. Es sei dabei gar nicht so einfach gewesen in den vergangenen vier Wochen, im Training fokussiert zu bleiben. Letztlich gelang in der fast perfekten Saison auch das. Der BHC erzielte mehr als doppelt so viele Tore wie das zweitbeste Team und gab in 18 Spielen durch ein Unentschieden gegen den Bonner THV gerade mal zwei Punkte ab.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren