International geht nichts International Judo-Masters zum dritten Mal abgesagt

"Es macht einfach keinen Sinn, wenn auswärtige Gäste vor einem Turnier erst einmal in Quarantäne gehen müssen", sagt Norbert Specker. Der Veranstalter hat derzeit noch ganz andere Probleme.
18.01.2022, 12:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
International Judo-Masters zum dritten Mal abgesagt
Von Jörg Niemeyer

Nach 2020 und 2021 wird es auch 2022 im März das traditionelle International Judo-Masters in Bremen nicht geben. "Es macht einfach keinen Sinn, wenn auswärtige Gäste vor einem Turnier erst einmal in Quarantäne gehen müssen", sagt Norbert Specker. Und niemand wisse, wie sich die Corona-Pandemie in den kommenden Wochen überhaupt noch entwickelt. "Die Welle wird noch zunehmen", vermutet der 57-Jährige. Inzwischen hat er als Veranstalter, der seit dem ersten Turnier 1986 Jahr für Jahr die weltweite Jugend-Elite an die Weser gelockt hat, die internationalen Verbände per Mail über die Absage informiert.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren