Hoffnungsvoller Nachwuchs Starke Bremer Leistungen im Wildwasser von Haynsburg

Das achtköpfige Team lässt beim Schüler-Länder-Pokal in Sachsen-Anhalt sogar Hochburgen im Kanu-Slalom hinter sich. Und das, obwohl es nur die Hälfte aller Rennen besetzen konnte.
27.06.2022, 08:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Starke Bremer Leistungen im Wildwasser von Haynsburg
Von Jörg Niemeyer

Mit einem kaum für möglich gehaltenen vierten Platz in der Gesamtwertung ist der Bremer Kanu-Slalom-Nachwuchs vom Vergleichskampf der Bundesländer, dem Schüler-Länder-Pokal (SLP), aus Haynsburg in Sachsen-Anhalt zurückgekehrt. Zehn Bundesländer inklusive der Kanu-Slalom-Hochburgen Sachsen, Bayern, Rheinland-Pfalz und NRW waren mit jeweils bis zu drei Paddlern pro Disziplin in den Altersklassen U14 und U12 am Start. In den Bootsklassen Canadier (C1 und C2) und Kajak (K1) standen 14 Einzel- und sechs Mannschaftsrennen auf dem Programm, in denen die Sportler entsprechend ihrer Platzierung Punkte für das eigene Bundesland sammeln konnten.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren