Schwachhausen - Geestemünde 5:1

Klare Sache für Etas Team

Der TuS Schwachhausen bleibt dran am Spitzenreiter Oberneuland.
10.11.2019, 18:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Bremen. Der TuS Schwachhausen bleibt dran am Spitzenreiter: Nachdem sich der FC Oberneuland dank des 2:1 über die SFL Bremerhaven eines Verfolgers entledigt hatte, gewann der TuS mit 5:1 (3:1) gegen den ESC Geestemünde. Er liegt nun nach wie vor nur drei Punkte hinter dem Tabellenführer. Beim klaren Heimerfolg gegen den personell dezimierten ESC ließ das Team von Benjamin Eta nichts anbrennen. „Wir waren überlegen und haben uns viele Torchancen erspielt“, meinte der Trainer zufrieden. Auf der anderen Seite war es deutlich seltener gefährlich geworden: Der ESC Geestemünde kam in 90 Minuten lediglich zu einer aussichtsreichen Möglichkeit, nutzte diese aber prompt zum zwischenzeitlichen 1:3 durch Luca Mittelstädt.

Tore: 1:0 Ates (18.), 2:0 Littke (23.), 3:0 Mulweme (31.), 3:1 Mittelstädt (36.), 4:1 Mulweme (51.), 5:1 Hiegemann (77.).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+