Jugendsport Der Sport sollte alle Kinder mitnehmen

Es sieht nicht gut aus für Nachwuchssportler: Kaputte Hallen, zu wenig Plätze, nicht genügend Trainer. Auch Eltern sind hier nicht unbeteiligt. Gefordert ist aber vor allem die Politik, meint Jean-Julien Beer.
23.09.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Der Sport sollte alle Kinder mitnehmen
Von Jean-Julien Beer

Man muss die Probleme im Jugendsport nicht mit der Lupe suchen. Marode Hallen, geschlossene Bäder, zu wenige Fußballplätze mit Flutlicht, nicht genügend Trainer: Unter solchen Zuständen leiden Kinder, Eltern und Vereine. In Bremen ist die Lage besonders ernst.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren