Landessporttag Landessportbund: Aus großem Präsidium soll kleiner Vorstand werden

Schlanker, schneller, schlagkräftiger – der Landessportbund steht vor gravierenden Veränderungen. Aus dem großen ehrenamtlich besetzten Präsidium soll ein "gemischter Vorstand" werden, sagt der LSB-Chef.
27.11.2021, 16:29
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Landessportbund: Aus großem Präsidium soll kleiner Vorstand werden
Von Olaf Dorow

Den 26. November 2022 kann sich schon mal vormerken, wer im Bremer Sport mitmischt. Das sind immerhin rund 50 Fachverbände mit rund 400 Vereinen.  Sie weisen aktuell circa 140.000 Mitglieder auf. In einem Jahr soll der nächste ordentliche Landessporttag stattfinden. Auf ihm könnte eine gravierende Änderung beschlossen werden. Sie betrifft quasi die Führung des Bremer Sports, also die Führung der Sport-Dachorganisation Landessportbund Bremen (LSB).

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren