Leichtathletik

Bremer Medaillenchancen

Zwei junge Damen und fünf junge Herren des Bremer Leichtathletik-Teams/TuS Komet Arsten und des SV Werder starten an diesem Wochenende bei der deutschen Meisterschaft der U18 und U20 in Rostock.
29.07.2021, 18:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer Medaillenchancen
Von Jörg Niemeyer
Bremer Medaillenchancen

Fenja Schäfer (links), hier in der Staffel des Bremer LT/TuS Komet Arsten mit Vereinskameradin Isabel Bierwirth im Einsatz, hat in dieser Saison eine unglaublich gute Entwicklung gezeigt, der bei der DM in Rostock eine weitere gute Leistung folgen soll.

Christina Kuhaupt

Die Nachricht vom vergangenen Montag tat der Motivation von Noah Olabisi überhaupt nicht gut: Der 100-Meter-Sprinter des SV Werder erfuhr fünf Tage vor der deutschen Meisterschaft (DM) der U18 und U20 in Rostock an diesem Wochenende, dass das deutsche Leichtathletik-Team Mitte August nicht an der WM in Kenias Hauptstadt Nairobi teilnehmen wird. Nachdem Olabisi bei der EM vor knapp zwei Wochen nur Ersatzläufer für die Staffel war, ist seine zweite internationale Einsatzchance geplatzt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren