Neuer Chefcoach des FC Oberneuland

Muzzicato folgt auf Günter Hermann

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass sein Bruder Fabrizio zukünftig dem Trainerteam des Bremer SV angehören wird. Nun zog Benedetto Muzzicato nach: Der 36-Jährige ersetzt im Sommer Günter Hermann und wird neuer Chefcoach der Fußballer des FC Oberneuland.
23.05.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass sein Bruder Fabrizio zukünftig dem Trainerteam des Bremer SV angehören wird. Nun zog Benedetto Muzzicato nach: Der 36-Jährige ersetzt im Sommer Günter Hermann und wird neuer Chefcoach der Fußballer des FC Oberneuland. „Ich hatte das schon länger geplant“, bestätigt Günter Hermann. Er sei beruflich sehr eingespannt, und die Mannschaft brauche einen ausgesprochen motivierten Trainer. „Ich wollte mein eigenes Ding machen“, unterstreicht Benedetto Muzzicato, der noch bis zum Saisonende als Co-Trainer für Werders U15 verantwortlich ist.

Sein Vorgänger werde den FC Oberneuland allerdings nicht verlassen, sondern im Hintergrund arbeiten: „Günter guckt allen über die Schulter, damit es sauber bleibt.“ Dabei stellt Hermann allerdings klar: „Benedetto hat das Sagen, und ich unterstütze ihn dabei.“ Bisher hatte Muzzicato noch unter Günter Hermann gespielt, aber damit soll nun Schluss sein. „Ich habe meine aktive Karriere mit dem Handschlag beendet“, sagt er.

Als Trainer peilt Muzzicato den Durchmarsch mit dem Landesligaaufsteiger an. „Aber erst einmal müssen wir uns in der neuen Liga zurechtfinden.“ Und das mit einem umgestalteten Team. Muzzicato sagt: „Viele Spieler werden blieben, aber die Mannschaft wird schon ein neues Gesicht erhalten.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+