Bremer Fußball-Szene Moussalli hat den Erfolg der Junioren erwartet

Ein Routinier überraschend im Borgfelder Tor, Blumenthaler Jungs auf dem Weg in die Bundesliga und Gerüchte um personelle Veränderungen beim Bremer Verband - es ist wieder einiges los im regionalen Fußball...
27.09.2022, 18:03
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Damit war nicht unbedingt zu rechnen gewesen: Beim 3:3 gegen den TSV Wulsdorf hütete Wilco Barre das Tor des SC Borgfeld. Dabei war der 43-Jährige doch lediglich als Torwarttrainer beim Landesligisten eingeplant. Möglich machte den späten Einsatz der USA-Urlaub von Stammkeeper Rico Sygo sowie die kurzfristigen Verletzungen von Thorben Kaessler und Finn Wollesen. An Erfahrung mangelt es Barre ja auch nicht: Er stand einst im Tor des FC Oberneuland (2002-2004), des FC Bremerhaven (2004-2009) und des TB Uphusen (2009-2012). Sein Karriereende hatte der Torhüter schließlich 2015 in Diensten des FC Roland gefeiert – bis er am Wochenende wieder mal ran musste. Es soll dabei bleiben. „Wir gehen davon aus, dass Thorben am Wochenende wieder fit ist“, sagt Heinrich Marschollek, Sportlicher Leiter in Borgfeld.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren