Handball-Oberliga Nordsee HC Bremen verpasst Punktgewinn

Stark ersatzgeschwächt reiste der HC Bremen zum Spitzenreiter TvdH Oldenburg und stand dennoch kurz vor einer Riesenüberraschung. Mit 25:26 (13:13) musste sich der Oberligist am Ende geschlagen geben.
15.11.2021, 00:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Rainer Jüttner

Marten Franke hat in  Sachen Handball zweifelsfrei schon einiges erlebt, aber an eine derartige Ballung negativer Ereignisse vor und während der jüngsten Oberliga-Partie beim Tvd Haarentor Oldenburg kann sich der Spielertrainer des HC Bremen beim besten Willen nicht erinnern. Dass beim Spitzenreiter dennoch auch ein Unentschieden, wenn nicht gar ein Sieg möglich gewesen wäre, spricht zum einen für die Willensstärke der Bremer, macht die hauchdünne 25:26 (13:13)-Niederlage aber umso schmerzhafter. "Das ganze Team verdient trotzdem ein Riesenlob. Was sie angesichts der vielen Ausfälle und Widrigkeiten geleistet hat, war wirklich gut. Letztlich waren wir am Ende einfach nicht clever genug", sagte Franke.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren