Radcross Eine rutschige Angelegenheit

Wo noch im Frühjahr Pferde ihre Runden drehten, waren am Wochenende Radsportler unterwegs: So liefen die norddeutschen Verbandsmeisterschaften im Radcross auf der alten Galopprennbahn in der Bremer Vahr.
27.11.2022, 17:12
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Eine rutschige Angelegenheit
Von Lucas Brüggemann

Der Rasen vor der Besuchertribüne auf der alten Galopprennbahn in der Bremer Vahr hat schon bessere Zeiten gesehen. Die mehr als 200 Radsportler hinterlassen auf ihren Runden deutliche Fahrspuren im Gras. Starter aus Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern kämpfen um die norddeutsche Meisterschaft im Radcross beziehungsweise den Titel des Bremer Verbandsmeisters.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren