Radsport Auch 2023 keine Sixdays auf der Bahn in Bremen

Im Mai haben die Veranstalter bekannt gegeben, in der ÖVB-Arena künftig nur noch vier statt sechs Tage fahren zu wollen. Am Freitag folgte das Aus für den kommenden Januar. Die Lage sei zu unsicher, heißt es.
02.09.2022, 18:15
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Auch 2023 keine Sixdays auf der Bahn in Bremen
Von Jörg Niemeyer

"Wir sind davon abhängig, dass die Bude voll wird", sagt Andreas Adolph. Er ist der Chef der ÖVB-Arena, in der zwischen 1965 und 2020 Jahr für Jahr das Bremer Sechstagerennen stattfand. 2021 und 2022 ist es wegen der Folgen der Corona-Pandemie ausgefallen, an diesem Freitag nun folgte die Absage auch für den kommenden Januar. "Schweren Herzens", wie Sixdays-Projektleiter Mario Roggow sagt, der den Blick bereits entschlossen nach vorne richtet. "Trotzreaktion ist vielleicht das falsche Wort, aber wenn es 2023 schon wieder nicht möglich ist, veranstalten wir 2024 erst recht."

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren