Basketball

Randale: Panathinaikos Basketball-Meister

Athen. Fan-Randale hat Panathinaikos Athen vorzeitig zum 12. Meistertitel in der griechischen Basketball-Liga verholfen. Gleich mehrere Male mussten die Schiedsrichter im vierten Playoff-Finale des mit 2:1 führenden Seriensiegers bei Olympiakos Piräus die Partie unterbrechen.
07.06.2010, 19:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Athen. Fan-Randale hat Panathinaikos Athen vorzeitig zum 12. Meistertitel in der griechischen Basketball-Liga verholfen. Gleich mehrere Male mussten die Schiedsrichter im vierten Playoff-Finale des mit 2:1 führenden Seriensiegers bei Olympiakos Piräus die Partie unterbrechen.

Als brennende Feuerwerkskörper flogen, wurde am Ende des dritten Viertels die Halle geräumt, das Spiel aber nach 40 Minuten Pause wieder angepfiffen. Bei der 76:69-Führung der Gäste gut eine Minute vor dem Abpfiff stoppten die Referees dann das Match der Serie «best of five» endgültig: Olympiakos-Fans hatten sich mit herausgerissenen Sitzen und Plastik-Wurfgeschossen bewaffnet und auch die Bank der Gäste mit deren Spielern und Betreuern angegriffen. Wie der griechische Basketball-Dachverband ankündigte, droht Olympiakos eine schwere Strafe. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+