Fußball-Regionalliga Oberneuland gewinnt auf ungewöhnlichem Platz

Ein Sieg für die Seele: Der feststehende Absteiger FC Oberneuland gewann am Sonnabend mit 3:1 gegen den Tabellenletzten Heider SV. Ein Beleg dafür, dass die Mannschaft nicht zerfällt.
14.05.2022, 17:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Oberneuland gewinnt auf ungewöhnlichem Platz
Von Jean-Julien Beer

Was es nicht alles gibt in dieser Regionalliga-Saison beim FC Oberneuland: Am Sonnabend trug die Mannschaft von Trainer Daniel Prause ihr vorletztes Heimspiel nicht etwa im schönen Stadion aus, sondern auf dem etwas abgelegenen Kunstrasenplatz, auf dem sonst die Kinder- und Jugendmannschaften des Vereins spielen und trainieren. Wie es hieß, soll der Platz im Stadion für das Finalspiel um den Lottopokal zwischen Bremer SV und Leher TS am 21. Mai geschont werden.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren