Rugby: U16 erreicht bei Premiere ein Remis

Schwachhausen (jaz). Eine Premiere gab es am Wochenende auf dem Rasenplatz bei Bremen 1860. Die U16-Spielgemeinschaft (SG) aus Union 60 Rugby und Bremen 1860 bestritt ihr erstes Heimspiel. Gegen die Jugend des FC St. Pauli gelang der SG ein 12:12 (0:0)-Unentschieden.
18.11.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Liane Janz

Schwachhausen (jaz). Eine Premiere gab es am Wochenende auf dem Rasenplatz bei Bremen 1860. Die U16-Spielgemeinschaft (SG) aus Union 60 Rugby und Bremen 1860 bestritt ihr erstes Heimspiel. Gegen die Jugend des FC St. Pauli gelang der SG ein 12:12 (0:0)-Unentschieden.

Die Trainer Duncan Helfrich von Bremen 1860 und Arne Krauß von Union 60 sahen ein gutes Spiel ihrer Jungs. Besonders Kapitän Scott Maltas stach heraus, war überall auf dem Platz zu finden, machte durch seine Sprints viele Meter gut und legte auch die zwei Bremer Versuche. Lenard Zwanziger traf eine Erhöhung. Obwohl sie überaus zufrieden waren, fielen Helfrich und Krauß noch einige Fehler auf: 'Wir müssen in der Theorie noch einige Begriffe mit dem Team klären', sagte Duncan Helfrich. Und Arne Krauß ergänzte: 'Besonders in den Gedrängen hat sich gezeigt, dass eine bessere Regelkunde Vorteile bringt. Die hatte dieses Mal aber St. Pauli.'

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+