Schach

Ganz oben beim deutschen Schachmeisterschaftsgipfel

Werders hauptamtlicher Trainer Jonathan Carlstedt sichert sich im Rahmen der größten deutschen Schachveranstaltung in Magdeburg zum ersten Mal den Sieg bei der Pokalmeisterschaft. Auch andere Bremer überzeugen.
02.08.2021, 18:36
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Ganz oben beim deutschen Schachmeisterschaftsgipfel
Von Jörg Niemeyer
Ganz oben beim deutschen Schachmeisterschaftsgipfel

Jonathan Carlstedt (SV Werder) feierte mit dem Gewinn der deutschen Pokalmeisterschaft in Magdeburg einen großen Erfolg.

Frank Koch

Für die einen ist es der Ort, um erfolgreich zu sein, andere sammeln wichtige Erfahrungen für ihre Laufbahn. Auf jeden Fall war es 2019 eine gute Idee des Deutschen Schachbunds, die alte Tradition der Schachkongresse wieder aufleben zu lassen. Beim sogenannten deutschen Schachmeisterschaftsgipfel versammeln sich einmal im Jahr die besten nationalen Spielerinnen und Spieler, um innerhalb von zehn Tagen an einem Ort – dem Maritim-Hotel in Magdeburg – die Meister in diversen Konkurrenzen zu ermitteln. "Es herrscht bei diesem Event eine tolle, einzigartige Atmosphäre", sagte Werder-Trainer Jonathan Carlstedt. Das kann man sich vorstellen, wenn etwa 500 Schachfreunde unter einem Dach vereint ihre Turniere ausspielen und nebenbei noch einige Fortbildungen angeboten werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren