Serie Familiensache „Ich engagiere mich, um Menschen zu helfen, und nicht, um belohnt zu werden“

Interview mit dem 21-jährigen Jonas Karpinski, der bei der BTS Fußball spielt und sich ehrenamtlich engagiert.
18.02.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Markwort
Herr Karpinski, Ihre Familie engagiert sich bereits in dritter Generation für die BTS Neustadt. Woher rührt diese innige Verbundenheit?

Jonas Karpinski: Der Verein ist wie unser zweites Zuhause, ich kann mir ein Leben ohne die BTS und außerhalb der Neustadt überhaupt nicht vorstellen. Mein Großvater hat mit seiner Firma die Wurzeln gelegt, meine Eltern haben die Familientradition übernommen, und mein Bruder und ich wollen sie fortsetzen – sowohl im Verein als auch im Stadtteil.

Sie und Ihr Bruder Niklas spielen beide bei der BTS Neustadt Fußball – wie stark ist der Konkurrenzkampf?

Das lässt sich schwer sagen, weil wir beide auf unterschiedlichen Positionen und in verschiedenen Mannschaften spielen. Wenn wir mit unseren Freunden in der Freizeit kicken, gehen wir allerdings schon sehr engagiert und bissig zur Sache. Da schenkt der eine dem anderen keinen Zentimeter.

Was bedeutet ehrenamtliches Engagement für Sie?

Das ist für mich eine Selbstverständlichkeit, ich möchte der Gesellschaft etwas zurückgeben, und das kann ich am besten über die Vereinsarbeit machen.

Das Ehrenamt steht im Hintergrund und wird von einigen häufig nur wenig wertgeschätzt. Was genau treibt Sie an?

Ich engagiere mich im Fußball, um anderen zu helfen, und nicht, um belohnt zu werden. Ohne das Ehrenamt wären viele Vereine echt aufgeschmissen, deshalb versuche ich, als eine Art Vorbild zu dienen, um andere dafür zu begeistern.

Wegen der Corona-Pandemie ist derzeit an Mannschaftssport kaum zu denken. Wie versuchen Sie, über die Runden zu kommen?

Da ich einen Bruder habe, können wir noch kicken, das hilft natürlich. Aber ich hoffe, dass diese Zeit bald vorüber ist und endlich wieder die Normalität einkehrt.

Das Gespräch führte Christian Markwort.

Info

Zur Person

Jonas Karpinski (21)

absolviert das zweite Lehrjahr zum Heizungs- und Sanitärbauer und ist seit seiner Kindheit Mitglied bei der BTS Neustadt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+