Basketball

Spanien bei Basketball-WM ohne Pau Gasol

Los Angeles. Titelverteidiger Spanien muss bei der Basketball-WM in der Türkei im Spätsommer ohne Pau Gasol auskommen. Der Superstar von den Los Angeles Lakers erklärte, dass er nach einer langen Saison in diesem Sommer eine Pause einlegen will.
01.06.2010, 13:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Los Angeles. Titelverteidiger Spanien muss bei der Basketball-WM in der Türkei im Spätsommer ohne Pau Gasol auskommen. Der Superstar von den Los Angeles Lakers erklärte, dass er nach einer langen Saison in diesem Sommer eine Pause einlegen will.

«Ich glaube, es gibt kaum einen Spieler, der in den vergangenen Jahren mehr Spiele auf höchstem Niveau gemacht hat, als ich», sagte Gasol. «Jetzt ist es Zeit für eine Pause. Es ist besser, das selbst zu entscheiden, als wenn der Körper sich irgendwann meldet und bestimmt, wann es Zeit für eine Auszeit ist», meinte der Spanier, der von diesem Donnerstag an mit den Lakers im Finale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga gegen die Boston Celtics um den Titel kämpft.

Gasol wurde bei der WM 2006 zum wertvollsten Spieler gewählt und führte die Iberer 2008 bei den Olympischen Spielen in Peking zu Silber. Im vergangenen Jahr gewann Spanien auch dank eines starken Gasols in Polen den EM-Titel. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+