Werders U16 bezwingt Hannover mit 2:1 / U15 kassiert 0:3 gegen HSV Starke erste Hälfte reicht

Bremen. Licht und Schatten in Werders Nachwuchsleistungszentrum: Die Kicker der U16 siegten mit 2:1 beim starken Aufsteiger HSC Hannover, während die U15 dem Hamburger SV glatt 0:3 unterlag.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Bremen. Licht und Schatten in Werders Nachwuchsleistungszentrum: Die Kicker der U16 siegten mit 2:1 beim starken Aufsteiger HSC Hannover, während die U15 dem Hamburger SV glatt 0:3 unterlag.

B-Juniorenregionalliga: HSC Hannover – U16 Werder 1:2 (0:2). Dank einer richtig starken ersten Hälfte hatten die Bremer sich die Pausenführung redlich verdient. Sie war angesichts der Dominanz und der vielen Torchancen sogar etwas zu niedrig ausgefallen. Zudem hatte der Unparteiische Werder bereits in der fünften Minute einen Strafstoß verweigert.

Doch den Toren von Robin Janowsky (22.) und Deniz Kolodziey (38.) sollten nach dem Wechsel keine weiteren mehr folgen. Der Gastgeber wurde stärker und Werder Bremen ließ nach. In der 55. Minute gelang Hannover der Anschluss. "Und wie das dann manchmal ist im Jugendfußball: Am Ende war es dann hektisch, und es wurde eng", sagte Werder-Coach Marco Grote. Er tritt mit seinem Team am morgigen Freitag (19 Uhr) zum Bremer Derby beim FC Oberneuland an.

C-Juniorenregionalliga: U15 Werder – Hamburger SV 0:3 (0:2). Das hatten die Platzherren anders geplant: Die Gäste aus Hamburger dominierten das Derby vielleicht nicht gerade, sie legten mit zwei Treffern (8., 30.) aber den Grundstein für den glatten Erfolg.

"Wir haben einfach zu viele individuelle Fehler gemacht", fasste Werder-Coach Thorsten Bolder die ersten 35 Minuten zusammen. Nach dem Wechsel steigerte sich seine Mannschaft, ohne aber einer Wende nahe zu kommen. Im Gegenteil: In der 68. Minute, kurz vor dem Ende, erhöhte der HSV zum Endstand. Während die Hamburger weiter ungeschlagen an der Spitze liegen, lauert Werders U15 auf dem vierten Rang.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+