Weibliche A-Jugend besiegt Barnstorf SVGO: Wichtiger 20:19-Auftakterfolg

Bremen. Die weibliche Handball-A-Jugend des SV Grambke-Oslebshausen gewann ihr Auftaktmatch der Vorrunde zur Oberliga bei der HSG Barnstorf/Diepholz knapp mit 20:19 (6:7). Dabei führte die Mannschaft von SVGO-Trainer Stephan Rix nach dem letzten Treffer von Alina von Leesen bereits mit 20:15 (57.
08.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Gunnar Schäfer

Bremen. Die weibliche Handball-A-Jugend des SV Grambke-Oslebshausen gewann ihr Auftaktmatch der Vorrunde zur Oberliga bei der HSG Barnstorf/Diepholz knapp mit 20:19 (6:7). Dabei führte die Mannschaft von SVGO-Trainer Stephan Rix nach dem letzten Treffer von Alina von Leesen bereits mit 20:15 (57.). In den letzten Minuten musste der Gast in dreifacher Unterzahl aber noch einmal zittern. Die Gastgeberinnen kamen auf 19:20 (59.) heran. Letztendlich brachte der Gast den Auftakterfolg nicht unverdient über die Zeit. Zunächst agierten beide Mannschaften zum Saisonauftakt sehr nervös. Auf beiden Seiten fielen kaum Tore. Vor allem die Rix-Sieben ließ reihenweise gute Gelegenheiten aus.

Nach dem Wiederanpfiff übernahm der SVGO das Kommando. Franziska Raschdorf brachte ihre Farben mit einem Dreierpack mit 9:8 (35.) in Führung. Zwar konnte die HSG noch einmal ausgleichen, aber ab der 37. Minute bauten die Rix-Mädchen die Führung kontinuierlich auf fünf Tore aus. Bevor es in der Schlussphase noch einmal zu einer Zitterpartie wurde. Allerdings mit dem besseren Ende für den Gast. „Unsere Abwehr war der Schlüssel zum wichtigen Auftakterfolg“, sagte Rix.

SVGO: Czernek (1), Mües (4), Raschdorf (6), Iordanidis (1), v. Leesen (6), Schwenkler (1), Szabon (1).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+