Deutsche Taekwondo-Union

Turaner Irek Falk in Ausbildungskommission berufen

Der Verein aus Gröpelingen entsendet mit Irek Falk innerhalb weniger Monate sein drittes Mitglied in ein Gremium des nationalen Taekwondo-Verbands.
14.04.2021, 14:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Turaner Irek Falk in Ausbildungskommission berufen
Von Jörg Niemeyer
Turaner Irek Falk in Ausbildungskommission berufen

Der Turaner Irek Falk ist bei der Deutschen Taekwondo-Union jetzt Mitglied der „Kommission für die Zulassung zur Ausbildung von Internationalen Kampfrichtern im Bereich Technik“.

Tura-Pressestelle

Die Taekwondo-Abteilung von Tura Bremen entwickelt sich mehr und mehr zu einer wichtigen Säule der Deutschen Taekwondo-Union (DTU). Nachdem im vergangenen Jahr die mehrfache Weltmeisterin Imke Turner ihre Arbeit als Technik-Bundestrainerin aufgenommen hat und kürzlich Abteilungsleiter Roland Klein in den achtköpfigen DTU-Lenkungsausschuss berufen worden ist, hat das DTU-Präsidium in seiner jüngsten Sitzung Turas Trainer und internationalen Kampfrichter Irek Falk (7. Dan) für die „Kommission für die Zulassung zur Ausbildung von Internationalen Kampfrichtern im Bereich Technik“ nominiert. Weitere Mitglieder dieses Dreiergremiums sind der Vizepräsident für Technik, Rainer Tobias, und der Kampfrichter-Obmann aus Bayern, Christian Nuißl. Irek Falk ist seit vielen Jahren als internationaler Kampfrichter im In- und Ausland unterwegs. „Irek Falk genießt im Verband eine hohe Akzeptanz“, sagte Tura-Pressesprecher Ekkehard Lentz, „dass die DTU ihn nun in diese Kommission berufen hat, spiegelt seine Kompetenz, sein unermüdliches Engagement und seine Wertschätzung wider.“

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+