Tanzsport Acht Formationen bei EM in Wien

Mit nur acht Teams findet Ende Mai in Wien die Europameisterschaft der Lateinformationen statt. Angeführt wird das Starterfeld vom amtierenden Weltmeister Grün-Gold-Club Bremen.
06.05.2022, 14:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Acht Formationen bei EM in Wien
Von Frank Büter

Die Meldefrist ist verstrichen, die Teilnehmer stehen fest: Acht Teams starten am 28. Mai bei der Europameisterschaft der Lateinformationen im Multiversum Schwechat im Südosten Wiens. Nur acht Teams muss es eigentlich heißen, denn so ein kleines Starterfeld gab es zuvor noch nicht. Bei der letzten EM im Juni 2018 in Polen waren noch 13 Formationen dabei gewesen. Der Krieg in der Ukraine mag dabei ein Grund für das aktuell geringe Interesse an diesen Titelkämpfen sein. Einige Formationen hätten sich aufgrund widriger Umstände aufgelöst, erklärte auch Peter Kielhauser, der Sportwart des ausrichtenden Klubs HSV Zwölfaxing. Andere Formationen wiederum hätten dem Veranstalter mitgeteilt, "dass sie nach Covid-Problemen dabei sind, sich mit neuem Programm neu zu formieren und noch nicht startfähig sind".

Angeführt wird das verbliebene Achterfeld vom amtierenden Weltmeister Grün-Gold-Club Bremen, der überdies auch als Titelverteidiger in diese EM geht. Weitere Teilnehmer sind die TSG Bremerhaven als zweiter deutscher Vertreter, das XS Latin Team aus Cambridge/England, Double V A- und B-Team aus den Niederlanden, CMG Radom aus Polen sowie die österreichischen Teams FCP Perchtoldsdorf und HSV Zwölfaxing. Trotz der geringen Teilnehmerzahl gehe man davon aus, dass es wie geplant am Nachmittag eine Vorrunde geben werde, so Kielhauser. Zwischenrunde und Finale sind dann für den Abend ab 19.30 Uhr angesetzt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+