Tennis-Regionalliga Regionalliga-Klassenerhalt hat Priorität

Der Club zur Vahr ist bereits Stammgast, der BTV von 1896 ist seit Saisonbeginn wieder in der Hallen-Regionalliga Nord-Ost der Männer – dennoch streben beide in erster Linie ein Ziel an: den Klassenerhalt.
16.12.2021, 00:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Christian Markwort

Die einen sind dort bereits Stammgäste, die anderen spielen seit Saisonbeginn wieder in der Hallen-Regionalliga Nord-Ost der Männer – dennoch streben sowohl der Club zur Vahr (CzV) als auch der Bremer TV 1896 (BTV) in erster Linie ein Ziel an: den Klassenerhalt. „Die Qualität der Konkurrenz ist schwer einzuschätzen“, verweist Lars Graubohm auf die stetig wechselnden Kader der gegnerischen Teams. „Es kommt an jedem Spieltag auf die Tagesform der einzelnen Spieler an“, führt der Sportliche Leiter der „Vahronen“ aus, „da ist dann auch die Mentalität ein ganz entscheidender Faktor.“ Mike Cole setzt bei seiner Mannschaft auf den Überraschungseffekt: „“Wir haben als Aufsteiger aus der Oberliga nichts zu verlieren“, erklärt der BTV-Trainer, „meine Mannschaft kann befreit aufspielen und hat überhaupt keinen Druck.“

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren