Tischtennis-Bundesliga Weltklasseleistung in der Werder-Halle

Die Bremer stimmen sich mit dem 3:0 über den TTC Fulda-Maberzell auf die Pokalpartie am Freitag gegen den TTC Neu-Ulm mit Dimitrij Ovtcharov ein. Zugleich feiert Werder den besten Saisonstart seit Jahren.
19.09.2022, 22:30
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Weltklasseleistung in der Werder-Halle
Von Jörg Niemeyer

Es wirkte fast so, als hätten die Profis des SV Werder über sich selbst ein wenig staunen müssen. Strahlend, aber auch ein bisschen ungläubig schauten sie einander an, als sie sich nach nur anderthalb Stunden Spielzeit gegen den TTC Fulda-Maberzell umarmten und gegenseitig zu einer herausragenden Leistung beglückwünschten. Das 3:0, der dritte Sieg im vierten Spiel der Tischtennis-Bundesliga, zementierte endlich mal wieder einen gelungenen Start der Bremer in eine neue Saison.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren