Basketball Titelverteidiger Spanien verliert WM-Auftakt

Izmir. Titelverteidiger Spanien hat bei der Basketball-WM in der Türkei den Auftakt verpatzt. Die Iberer verloren in Izmir überraschend gegen Frankreich mit 66:72 (28:27) und zeigten dabei besonders nach der Pause eine enttäuschende Leistung.
29.08.2010, 09:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Izmir. Titelverteidiger Spanien hat bei der Basketball-WM in der Türkei den Auftakt verpatzt. Die Iberer verloren in Izmir überraschend gegen Frankreich mit 66:72 (28:27) und zeigten dabei besonders nach der Pause eine enttäuschende Leistung.

Bester Werfer bei den Franzosen war Mickael Gelabale mit 16 Punkten, bei den Spaniern kam Juan Carlos Navarro auf 17 Zähler. Einen Auftakt nach Maß feierte dagegen die Türkei. Der WM-Gastgeber deklassierte die Elfenbeinküste in Ankara mit 86:47 (40:22). (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+