TS Woltmershausen nimmt Abschied Trauer um Mitspieler Takam

Nicht nur beim TS Woltmershausen ist die Trauer ob des Todes von Brice Donald Takam groß. Um dem Spieler einen letzten Dienst erweisen zu können, wurde ein Spendenkonto eingerichtet.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Nein, ein normales Fußballspiel wird das nicht. Am Sonnabend wird das Team des TS Woltmershausen im Rahmen des Landesligaduells gegen den SFL Bremerhaven (14.30 Uhr, Hanseatenkampfbahn) von seinem verstorbenen Mitspieler Brice Donald Takam Abschied nehmen.

Zunächst mit einem Trauermarsch, der um 11 Uhr an Halle 7 startet und zum Fundort seiner Leiche führt, und dann beim Spiel selbst. Der 23-Jährige war am Montag tot im Torfkanal aufgefunden worden, nachdem er zuvor über eine Woche als vermisst gegolten hatte. „Das wird ein sehr komisches Spiel, aber es ist richtig, dass wir uns auf diese Weise von Donald verabschieden“, sagt TWS-Coach Paolo Pereira. Die Partien der Mannschaft seien dem Studenten immer sehr wichtig gewesen. „Er war mit Leib und Seele dabei“, so der Trainer.

Noch immer ist Paolo Pereira erschüttert vom Tod seines Spielers. Aber er ist auch überwältigt von der Anteilnahme. Seine Nachbarn haben gesammelt und ihm das Geld gebracht, die Kollegen Pereiras haben ebenfalls zusammengelegt. Alles, um Brice Donald Takam einen letzten Dienst zu erweisen. In den kommenden Wochen soll sein Leichnam in die Heimat nach Kamerun überführt werden. Weil die Familie des verstorbenen Fußballers nicht über die finanziellen Mittel verfügt, sammelt der TSW nun Spenden.

Diese können beim Spiel geleistet werden oder auf das extra eingerichtete Konto (Sparkasse Bremen, Kontoinhaber: TSW, BLZ: 290 501 01, Konto-Nr.: 10 73 840, Betreff: Brice Donald Takam). Bereits am ersten Tag waren rund 600 Euro eingegangen. Das reicht aber noch nicht, um die Kosten von rund 7000 Euro zu decken. Deshalb hatte Stefan Quast, Betreuer des Bremen-Ligisten Werder III, eine Idee: Alle Bremer Fußballteams spenden für jedes geschossene Tor in den drei Spielklassen Bremen-Liga, Landesliga und Bezirksliga einen Euro auf das Konto. „Ich kenne Donald und wollte in dieser Situation helfen“, sagt Quast.

Der Sportbuzzer-WESER-KURIER und der Bremer Fußball-Verband greifen diese Anregung auf. Sie werden jeweils die Summe der insgesamt erzielten Tore verdoppeln und überweisen. Werder wird dem TS Woltmershausen ein Trikot mit allen Unterschriften der Profimannschaft zu einer Versteigerung zur Verfügung stellen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+