Skisaison Wintersport-Branche setzt auf 2G

In Österreich steigen die Corona-Zahlen rapide. Dennoch wird auf eine erfolgreiche Wintersaison gehofft. Es gibt quasi einen Hoffnungsträger, auf den man für die Skireisen auch in Bremen und umzu baut.
12.11.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wintersport-Branche setzt auf 2G
Von Olaf Dorow

Die Diskrepanz könnte größer kaum sein: Reisen in die Skigebiete nach Österreich werden kräftig gebucht, während in Österreich die Sieben-Tage-Inzidenzen kräftig steigen. Innerhalb eines Monats schnellte der Wert von 145 auf aktuell 655 hoch. Die Bundesregierung stuft zudem fast ganz Österreich als Hochrisikogebiet ein. Fällt für den auch in Bremen beliebten Skitourismus in den Bergen die zweite Wintersaison in Folge weitgehend flach? "Wir sind noch sehr optimistisch", sagt Susanne Kraus-Winkler von der Wirtschaftskammer Österreich. Es werde "sicher kein Winter wie im letzten Jahr". Größter Hoffnungsträger: die 2G-Regel.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren