Bremen

Union 60 will zum Gothia-Cup

Bremen. Kürzlich war es wieder soweit: Um sechs aufstehen und los zum Flohmarkt. Zum zweiten Mal traf sich der größte Teil der zweiten Fußball-C-Jugend von Union 60, um auf dem Flohmarkt Geld den Verkauf von Privatem zu sammeln.
15.06.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rainer Jüttner

Bremen. Kürzlich war es wieder soweit: Um sechs aufstehen und los zum Flohmarkt. Zum zweiten Mal traf sich der größte Teil der zweiten Fußball-C-Jugend von Union 60, um auf dem Flohmarkt Geld den Verkauf von Privatem zu sammeln. Die Junioren, Trainer Gültekin Arslan und Co-Trainer Finn Herzog wollen sich damit ihren großen Traum verwirklichen – die Teilnahme am größten internationalen Jugendfußballturnier, dem Gothia Cup vom 16. bis 22. Juli im schwedischen Göteborg.

Dieses Mammutturnier, zieht jedes Jahr rund 1600 Jugendmannschaften aus 80 Nationen an. 4500 Spiele werden in Göteborg und Umgebung auf 110 Plätzen ausgetragen. Die Stadt wimmelt dann nur so vor fußballbegeisterten jungen Menschen. Die Mannschaft von Union fiebert dem Ereignis bereits seit Monaten entgegen, dabei sein ist alles. Ein Livestream überträgt alle wichtigen Spiele im Netz (gothiacup.se). Die meisten Eltern haben ihre komplette Sommerferienplanung danach gerichtet.

Gänsehaut pur bedeutet natürlich die Teilnahme an der „Gothia Opening Ceremony“ am 17. Juli. Wer die Mannschaft unterstützen möchte, kann dies über ein Gothia-Spenden-Konto bei der Sparkasse Bremen (IBAN DE 31 2905 0101 0082 0414) umsetzen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+