Volleyball

Der Laden muss laufen

Der Bremer Volleyball-Chef Lars Thiemann ist als Vizepräsident in den Vorstand des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbands gewählt worden. Er will mit anpacken, Ziel ist die schnelle Rückkehr in den Spielbetrieb.
23.06.2021, 18:04
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Der Laden muss laufen
Von Frank Büter
Der Laden muss laufen

Der Bremer Lars Thiemann gehört jetzt auch dem Vorstand des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbandes an.

Frank Thomas Koch

Neue Aufgabe für den Tausendsassa: Lars Thiemann, langjähriger Präsident des Bremer Volleyball-Verbands und jetzt Regionsleiter Bremen als Teil des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbands (NWVV), ist neben Philipp Tramm vom VfL Stade in den Vorstand des NWVV gewählt worden. Thiemann und Tramm komplettieren damit als Vizepräsidenten das vierköpfige Gremium um Verbandschef Klaus-Dieter Vehling und Patrik Zimmermann als weiterem Vizepräsidenten. Bankkaufmann Thiemann wird sich dabei vor allem um den Bereich Finanzen kümmern, weitere Aufgaben sind der Spielbetrieb, Beachvolleyball und die Schiedsrichter.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren