Niederlage für Eiche-Volleyballerinnen Applaus trotz 0:3

So klar das Ergebnis war, so zuversichtlich zeigten sich Trainer und Kaptänin der Eiche-Volleyballerinnen nach dem 0:3 gegen Favorit Münster. Er habe viele positive Aspekte gesehen, sagte Marcus Lentz.
17.10.2021, 20:04
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Applaus trotz 0:3
Von Olaf Dorow

Das Ergebnis liest sich ernüchternd. 0:3 verloren. Die große Ernüchterung war aber nicht das, was nach diesem Auftaktspiel der Volleyballerinnen vom TV Eiche Horn in der 3. Liga gegen Liga-Schwergewicht USC Münster II noch übrig blieb. Immerhin war die Vorfreude auf dieses erste Pflichtspiel seit einem ganzen Jahr sehr groß gewesen. Nach der Niederlage gegen den Favoriten sagte Eiche-Kapitänin Sandra Zepelin: "Es gibt keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken." Die Stimmung in der Mannschaft beschrieb sie so: "Sie hat total Bock aufs nächste Spiel."

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren