Nach Sehnenverletzung

Werder-Profi Rashica vor Rückkehr - Gespräche mit Woltemade

Milot Rashica könnte am Samstag im Heimspiel gegen den FC Augsburg sein Comeback für Werder Bremen geben.
12.01.2021, 11:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Milot Rashica könnte am Samstag im Heimspiel gegen den FC Augsburg sein Comeback für Werder Bremen geben.

„Milot ist Stand jetzt ein Kandidat für das Augsburg-Spiel“, sagte Clemens Fritz, der Leiter Profifußball beim Bundesligisten in einer Medienrunde. Rashica war wegen einer Sehnenverletzung im Oberschenkel ausgefallen und hatte zuletzt Ende November für die Bremer gespielt. „Wir freuen uns, dass er jetzt wieder fit ist und dass er trainieren kann“, sagte Fritz. Der 24 Jahre alte Rashica gilt als größtes Angriffs-Talent der Grün-Weißen.

Fritz erzählte zudem, dass sich Werder mit Offensivspieler Nick Woltemade in Vertragsgesprächen befinde. „Wir sind in einem guten Austausch“, sagte Fritz über die Gespräche mit dem 18-Jährigen. „Ich würde mich freuen, wenn er hier die nächsten Entwicklungsschritte macht.“ Woltemade kam in der Bundesliga bislang elfmal für Werder zum Einsatz.

© dpa-infocom, dpa:210112-99-992730/2 (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+