"Werder-Renntag" in der Bremer Vahr Werder-Profis beim Galopprenntag am 10. Juli dabei

Bremen. Der ursprünglich für den 8. Mai auf der Bremer Galopprennbahn geplante "Werder-Renntag" wird nach vielem Hin und Her nun endgültig auf den 10. Juli festgelegt. Werder will sich bis dahin noch voll auf den Bundesliga-Betrieb konzentrieren.
28.03.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von KLAUS-JÜRGEN PFEFFER

Bremen. Der ursprünglich für den 8. Mai auf der Bremer Galopprennbahn geplante "Werder-Renntag" wird nach vielem Hin und Her nun endgültig auf den 10. Juli festgelegt. Dazu Werder-Geschäfstführer Klaus Allofs: "Der 8. Mai-Termin wäre für uns auch zu früh und unpassend gewesen, da wir uns zunächst voll auf die Endphase der Fußballbundesliga konzentrieren müssen".

Am 10. Juli, dem vierten Bremer Saisonrenntag, soll die gesamte Werder-Mannschaft in der Bremer Vahr anwesend sein. Gleichzeitig will Galoppertrainer Christian Sprengel aus Langenhagen die beiden in Newmarket (England) erworbenen noch namenlosen zweijährigen Hengste vorstellen, die für Tim Borowski und Claudio Pizarro unter dem Pseudonym "Stall 24" Rennen laufen sollen. Christian Sprengel erklärte gestern: "Beide Pferde sind exzellent gezogen. Sie haben sich im Training auf der Neuen Bult bereits von bester Seite gezeigt und machen täglich Fortschritte". Der Trainer hofft, dass er die "Werder-Pferde" in einem passenden Bremer Zweijährigenrennen am 10. Juli satteln kann.

Claudio Pizarro ist bekanntlich längst ein leidenschaftlicher Pferdefreund, der in seiner peruanischen Heimat das Gestüt "El Catorse" in Verbindung mit einem Rennstall betreibt. Tim Borowski soll der Peruaner mit seinem Pferdetick "voll angesteckt" haben. Da am "Werder-Renntag" mit der "Walther Johann Jacobs-Stutenmeile" gleichzeitig auch Bremens wichtigstes Galopprennen entschieden wird, darf der Bremer Rennverein auf seiner Vahrer Anlage höchstwahrscheinlich mit Massenbesuch rechnen.

Das Bremer Jahresprogramm umfasst wegen mangelnder Sponsoren in diesem Jahr insgesamt nur fünf Renntage (wir berichteten ausführlich). Die Saison beginnt traditionell am Karfreitag, 22. April, (Bremer Oster Stuten-Cup). Es folgen: 8. Mai (BBAG Auktionsrennen); 19. Juni (swb Derby-Trial); 10. Juli (Werder-Renntag mit Walther J. Jacobs-Stutenmeile); 9. Oktober (Rungis Erntedank-Saisonfinale).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+