Bremen Werders C-Jugend muss in die Landesliga

Bremen. Die Befürchtungen sind bei der weiblichen C-Jugend des SV Werder Bremen eingetroffen. Die Mannschaft der Trainerinnen Grit Gerke und Katja Schreiber haben den Aufstieg in die Handball-Oberliga tatsächlich am letzten Spieltag der Qualifikationsrunde verspielt.
17.11.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Bremen. Die Befürchtungen sind bei der weiblichen C-Jugend des SV Werder Bremen eingetroffen. Die Mannschaft der Trainerinnen Grit Gerke und Katja Schreiber haben den Aufstieg in die Handball-Oberliga tatsächlich am letzten Spieltag der Qualifikationsrunde verspielt. Sie hatten das Gastspiel bei der HG Jever/Schortens mit 20:24 verloren. Da sich eine Woche später die JSG Wilhelmshaven mit dem 23:9-Erfolg bei dem Schlusslicht HSG Phoenix an die Gruppenspitze setzte, gehen die Grün-Weißen als Tabellendritter aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs gegen den punktgleichen Klub aus Jever/Schortens leer aus. Der Nachwuchs des SV Werder Bremen muss daher zusammen mit dem TuS Bothfeld, HSG Hannover-Badenstedt II, TV Lilienthal, TuS Komet Arsten, SG Misburg und der HSG Nienburg in der Landesliga Mitte spielen. Die Punktrunde startet für die Grün-Weißen mit einem Heimspiel am Sonnabend, 26. November, um 14.45 Uhr in der Halle an der Hermine-Berthold-Straße gegen den TuS Bothfeld.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+