BTS Bremer Volleyballmeister Zwei Teams, zwei Titel

Bremen. Erfolg auf ganzer Linie bei den Volleyballerinnen der BTS Neustadt: Gleich zwei Meistertitel durften nach dem Turnier am vergangenen Wochenende in der Sporthalle Delfter Straße bejubelt werden. Sowohl die Mannschaft der Bremer Jugendliga U14 als auch das U18-Team, bestehend aus Spielerinnen der BTS IV (Bezirksklasse), BTS II (Verbandsliga) und BTS I (Oberliga), darf sich nun "Bremer Meister 2011" nennen.
27.01.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Alice Echtermann

Bremen. Erfolg auf ganzer Linie bei den Volleyballerinnen der BTS Neustadt: Gleich zwei Meistertitel durften nach dem Turnier am vergangenen Wochenende in der Sporthalle Delfter Straße bejubelt werden. Sowohl die Mannschaft der Bremer Jugendliga U14 als auch das U18-Team, bestehend aus Spielerinnen der BTS IV (Bezirksklasse), BTS II (Verbandsliga) und BTS I (Oberliga), darf sich nun "Bremer Meister 2011" nennen.

Beide Mannschaften waren im Jahr zuvor Vizemeister. Besonders die Mädchen der U14 freuen sich, den Meistertitel zurückerobert zu haben, da sie ihn 2010 nach mehreren Jahren in Folge an Bremen 1860 hatten abgeben müssen. Die junge Mannschaft von Trainer Martin Böhme siegte gegen Bremen 1860, TV Baden und TV Eiche Horn (I und II) jeweils überlegen mit 2:0.

Auch die U18 der BTS Neustadt ließ die sechs Konkurrenten aus Bremen, Bassen, Weyhe, Geestemünde, Horn und Bad Bederkesa klar hinter sich. Die Mädchen, alle Jahrgang 1994 oder jünger, setzten sich im Halbfinale gegen den TSV Bad Bederkesa mit 2:0 durch. Im Finale gegen den Vorjahresmeister TV Eiche Horn wurde das Team von Trainer Björn Panteleit durch Burcu Kocak ergänzt, die im vergangenen Jahr für die Jugendnationalmannschaft gesichtet wurde und in der zweiten Bundesliga beim USC Münster spielt. Die Volleyballerin hat für dieses Jahr noch das Jugendspielrecht bei der BTS Neustadt und leistete beim 2:1-Sieg tatkräftige Unterstützung.

Die frisch gebackenen Bremer U18-Meisterinnen qualifizierten sich damit ebenso wie ihre jüngeren Vereinskolleginnen der U14 für die Nordwestdeutschen Meisterschaften im April. Dort werden beide Teams um die Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften kämpfen.

BTS U18: Burcu Kocak, Nina Lange, Aileen Husmann, Joanna Husmann, Nadine Kaspuhl, Kim Beisner, Greta Morgenstern, Linkie Leyerer, Elena Proevska, Jeanette Rückert, Mona El-Mahgzangy

BTS U14: Bernice Andoh, Nicola Eckardt, Lilli Pape, Elsa Tolzin, Alina Bähner, Lena Heinrich, Zoe Böttiger, Helena Vaupel

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+