Tod des Bürgerschaftspräsidenten

Staatsakt für Christian Weber findet am Mittwoch statt

Am Mittwoch, 20. Februar, haben die Bremer Gelegenheit, sich vom verstorbenen Bürgerschaftspräsidenten Christian Weber zu verabschieden. Der Staatsakt findet ab 10 Uhr im Dom statt.
13.02.2019, 17:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Staatsakt für Christian Weber findet am Mittwoch statt

Christian Weber wurde 72 Jahre alt.

Christina Kuhaupt

Der am Dienstag verstorbene Präsident der Bremischen Bürgerschaft, Christian Weber, wird am Mittwoch, 20. Februar, mit einem Staatsakt verabschiedet. Der Trauergottesdienst beginnt um 10 Uhr im Bremer Dom, der Einlass startet bereits eine Stunde vorher.

Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen, an der Trauerfeier teilzunehmen. Die Predigt hält Pastor Peter Ulrich. Weitere Redner sind unter anderem Bremens Bürgermeister Carsten Sieling und Frank Imhoff, Vizepräsident der Bügerschaft. Zudem wurde Yona Yahav, ehemaliger Bürgermeister von Bremens Partnerstadt Haifa in Israel, angefragt.

Im Anschluss an den Staatsakt gibt es im Dom für die Bevölkerung die Möglichkeit, sich von Weber zu verabschieden.

Lesen Sie auch

Nach der Trauerfeier findet ab 12 Uhr ein Empfang im Haus der Bürgerschaft für geladene Gäste statt. Dabei wird auch Webers Ehefrau, Katharina Weber-Brabant, eine Rede halten. (jfj)

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+