Bußgeldbescheid an Wirtin im Blockland Behörde will Vorgang erneut prüfen

Die Bremer Innenbehörde will den Bußgeldbescheid über 528 Euro an die Blocklander Wirtin Kornelia Staffeldt noch einmal prüfen. Das teilt eine Sprecherin mit.
26.06.2021, 10:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Behörde will Vorgang erneut prüfen
Von Petra Scheller

Blockland. Viel Resonanz hat die Blocklander Wirtin Kornelia Staffeldt in der vergangenen Woche erhalten, nachdem bekannt geworden war, dass sie ein Bußgeld zahlen soll. Ein halbes Jahr nach der Adventsaktion "Blocklander Weihnachtsmeile" hatte das Bremer Ordnungsamt, wie berichtet, eine knackige Geldstrafe verhängt. 528 Euro soll die Gastronomin an die Behörde überweisen. Zur Begründung hieß es unter anderem: Sie habe ihren Gastronomiebetrieb für den Publikumsverkehr am 29. November 2020 geöffnet, obwohl dies bis zum 30. November 2020 aufgrund der Pandemie verboten war.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren