Bei Unfall in Blumenthal 36-Jährige lebensgefährlich verletzt

Am Freitagmorgen hat sich in Bremen-Blumenthal ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 36-jährige Autofahrerin wurde lebensgefährlich verletzt und musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden.
05.02.2021, 14:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
36-Jährige lebensgefährlich verletzt
Von Malte Bürger

Die Frau wurde anschließend umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei mitteilte, war ein 32-jähriger Mann gegen 8.50 Uhr mit seinem Großraum-Van auf der Straße Kreinloger in Richtung Rönnebeck unterwegs, während ihm die 36-Jährige mit ihrem Kleinwagen entgegenkam und schließlich in die Ermlandstraße abbiegen wollte. Dabei kam es im Kreuzungsbereich zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge.

Lesen Sie auch

Als die Beamten im weiteren Verlauf den Fahrer des zweiten Autos überprüften, stellte sich heraus, dass er zunächst falsche Angaben zu seiner Person machte. Darüber hinaus sei er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen, heißt es weiter in einer Pressemitteilung. Auch ein durchgeführten Atemalkohol- und Drogentest fiel positiv aus, sodass sich der Mann später noch einer Blutentnahme auf der Wache unterziehen musste.

Nach Angaben der Polizei werden die beiden Fahrzeuge nun weiteren Untersuchungen unterzogen, die Ermittlungen zur Entstehung des Unfalls dauern an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+