Bremen-Blumenthal Frau beleidigt im Bus Fahrgast rassistisch und schlägt Fahrerin

Eine 61-Jährige hat in einem Bus in Bremen-Blumenthal eine Mitfahrerin rassistisch beleidigt. Anschließend schlug sie der Fahrerin ins Gesicht, weil sie den Bus verlassen sollte.
10.08.2022, 13:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von sha

Volksverhetzung im Linienbus: Wie die Polizei mitteilt, hat eine 61-jährige Frau am frühen Dienstagabend eine Mitfahrerin im Bus am Busbahnhof Blumenthal angesprochen, weil die 23-Jährige keinen Mund-Nasen-Schutz getragen hat. Die junge Frau erklärte, eine Maskenbefreiung zu haben.

Die 61-jährige Bremerin beleidigte die Mitfahrerin daraufhin rassistisch. Als die Busfahrerin die 61-Jährige dann aufforderte, den Bus zu verlassen, schlug diese ihr mit der flachen Hand ins Gesicht.

Wenig später konnte die Polizei die Frau in einem anderen Bus stellen. "Sie gab ihre Handlungen zu, zeigte jedoch keinerlei Reue", teilte die Polizei mit. Gegen sie wird wegen Volksverhetzung und Körperverletzung ermittelt.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+